GermanVideo 2019

Seien Sie kein Geheimagent!

Botschaft Gottes: Brechen Sie aus Ihrer Gefangenschaft aus! Vertrauen Sie auf den Herrn, Yeshua HaMashiach, Ihren Rabbuni, und fürchten Sie sich nicht und seien Sie nicht unsicher. Er will Ihnen die Unsicherheit nehmen. Lassen Sie seine Liebe die Angst vor dem Zeugnisgeben vertreiben! (Bitte warten Sie nach dem Anklicken des Videos einen Moment, bis es wiedergegeben wird.)

Veröffentlicht am 6. Februar 2019 von Evangelical Endtime Machine International

Bitte teilen und nicht ändern © BC

 

Vollständige Wiedergabe:

Hallo, herzlich willkommen! Am 6. Februar 2019 überbrachte der Engelbote die folgende Botschaft Gottes an Prophet Benjamin Cousijnsen.

Shalom! Ich begrüße Sie in dem allmächtigen Namen von Yeshua HaMashiach, JHWH, Jesus Christus.

Wahrlich, wahrlich, wahrlich, ich, Michael, ein Engelbote Gottes, sage Ihnen:

1. Mose 49, Vers 6  Meine Seele komme nicht in ihren geheimen Rat, meine Ehre vereinige sich nicht mit ihrer Versammlung! Denn in ihrem Zorn erschlugen sie den Mann, in ihrem Mutwillen lähmten sie den Stier.

5. Mose 6, Vers 5  Und du sollst den HERRN, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft.
5. Mose 7, Vers 9  So erkenne denn, dass der HERR, dein Gott, der Gott ist, der treue Gott, der den Bund und die Güte bis auf tausend Generationen denen bewahrt, die ihn lieben und seine Gebote halten.
5. Mose 10, Vers 14  Siehe, dem HERRN, deinem Gott, gehören der Himmel und die Himmel der Himmel, die Erde und alles, was in ihr ist.
5. Mose 11, Vers 13 Und es wird geschehen, wenn ihr genau auf meine Gebote hört, die ich euch heute gebiete, den HERRN, euren Gott, zu lieben und ihm zu dienen mit eurem ganzen Herzen und mit eurer ganzen Seele.
5. Mose 13, Vers 5  Dem HERRN, eurem Gott, sollt ihr nachfolgen, und ihn sollt ihr fürchten. Seine Gebote sollt ihr halten und seiner Stimme gehorchen; ihm sollt ihr dienen und ihm anhängen.
5. Mose 26, Vers 16 und 17  Am heutigen Tag befiehlt dir der HERR, dein Gott, diese Ordnungen und Rechtsbestimmungen zu tun. So bewahre und tue sie mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele! Du hast heute den HERRN sagen lassen, dass er dein Gott sein will und dass du auf seinen Wegen gehen und seine Ordnungen und seine Gebote und seine Rechtsbestimmungen bewahren und seiner Stimme gehorchen willst.
Und 5. Mose 30, Vers 14 bis 16  Sondern ganz nahe ist dir das Wort, in deinem Mund und in deinem Herzen, um es zu tun. Siehe, ich habe dir heute vorgelegt das Leben und das Gute, den Tod und das Böse, indem ich dir heute gebiete, den HERRN, deinen Gott, zu lieben, auf seinen Wegen zu gehen und seine Gebote, seine Ordnungen und seine Rechtsbestimmungen zu bewahren, damit du lebst und zahlreich wirst und der HERR, dein Gott, dich segnet in dem Land, wohin du kommst, um es in Besitz zu nehmen.

Wahrlich, kadosh, heilig ist der Herr der Herren und König der Könige!

1. Könige 15, Vers 14 und 15  Die Höhen aber wichen nicht; doch war das Herz Asas ungeteilt mit dem HERRN alle seine Tage. Und er brachte die heiligen Gaben seines Vaters und seine eigenen heiligen Gaben ins Haus des HERRN: Silber und Gold und Geräte.

1. Chronik 16, Vers 8  Preist den HERRN, ruft seinen Namen an, macht unter den Völkern kund seine Taten!
Vers 10 und 11  Rühmt euch seines heiligen Namens! Es freue sich das Herz derer, die den HERRN suchen! Fragt nach dem HERRN und seiner Stärke, sucht sein Angesicht beständig!
Vers 15  Gedenkt ewig seines Bundes – des Wortes, das er geboten hat auf tausend Generationen hin.
Vers 22  “Tastet meine Gesalbten nicht an, tut meinen Propheten nichts Übles!”
Vers 27  Majestät und Pracht sind vor seinem Angesicht, Kraft und Freude in seiner Stätte.
Vers 29  Gebt dem HERRN die Ehre seines Namens! Bringt Speisopfer und kommt vor sein Angesicht! Betet den HERRN an in heiliger Pracht!
Vers 34  Preist den HERRN! Denn er ist gut, denn seine Gnade währt ewig.

Hiob 39, Vers 11  Traust du ihm, weil seine Kraft so groß ist, und überlässt du ihm deine Arbeit?

Psalm 26, Vers 2 bis 5  Erprobe mich, HERR, und prüfe mich; läutere meine Nieren und mein Herz! Denn deine Gnade war mir vor Augen, und in deiner Wahrheit wandelte ich. Ich habe nicht bei trügerischen Leuten gesessen, und mit Hinterlistigen ging ich nicht um. Ich habe die Versammlungen der Übeltäter gehasst, und bei Gottlosen saß ich nicht.
Vers 8  HERR, ich liebe die Wohnung deines Hauses und den Wohnort deiner Herrlichkeit.
Vers 12  Mein Fuß steht auf ebenem Boden. Den HERRN werde ich in Versammlungen preisen.
Psalm 28, Vers 6 und 7  Gepriesen sei der HERR, denn er hat die Stimme meines Flehens gehört. Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hat mein Herz vertraut, und mir ist geholfen worden; daher jubelt mein Herz, und ich will ihn preisen mit meinem Lied.
Psalm 30, Vers 5  Spielt dem HERRN, ihr seine Frommen, und preist seinen heiligen Namen!
Und Psalm 31, Vers 25  Sei stark und lass dein Herz mutig sein, alle, die auf den Herrn hoffen.

Wahrlich, vertrauen Sie auf den Herrn, Ihren Rabbuni, und fürchten Sie sich nicht und seien Sie nicht unsicher.
Brechen Sie aus Ihrer Gefangenschaft aus! Vertrauen Sie auf Yeshua HaMashiach, JHWH, Jesus Christus, und machen Sie sich keine Sorgen. Er will Ihnen die Unsicherheit nehmen. Seien Sie kein Geheimagent, sondern zeugen Sie von ihm, und machen Sie ihn groß, und bringen Sie Dank und Ehre mit einem dankbaren Herzen! Und lächeln Sie in seinem Licht, das auf Sie scheint. Lassen Sie seine Liebe die Angst vor dem Zeugnisgeben vertreiben! Er wird Ihnen Kraft geben und Sie segnen, zum Ruhm seines heiligen Namens über allen Namen: Elohim, El Elyon, der höchste Gott, Jahweh Roi, der gute Hirte, Yeshua HaMashiach, JHWH, Jesus Christus. Amen!

Johannes 3, Vers 16 bis 21  Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes. Dies aber ist das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren böse. Denn jeder, der Arges tut, hasst das Licht und kommt nicht zu dem Licht, damit seine Werke nicht bloßgestellt werden; wer aber die Wahrheit tut, kommt zu dem Licht, damit seine Werke offenbar werden, dass sie in Gott gewirkt sind.

Ich gehe jetzt, sprach Gottes Engelbote, Ruacha, Yeshu, Shalom!

 

Hinweis: Volltextanzeige für Gehörlose, Hörgeschädigte und Anderssprachige …

Verwenden Sie z. B. Google Übersetzer und fügen Sie den zu Ihren Favoriten bzw. Lesezeichen hinzu.

BITTE TEILEN SIE DIESE WICHTIGEN BOTSCHAFTEN! ÜBERSETZER SIND WILLKOMMEN

Mehr Botschaften von Benjamin Cousijnsen, auch auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Filipino, Indonesisch, Swahili, Surinamisch, Koreanisch, Polnisch, Russisch und Niederländisch:

Evangelicalendtimemachine.com

Deutsch: https://www.evangelicalendtimemachine.com/category/language/german/