GermanVideo 2018

Prophetische Botschaft Gottes: Viele Katastrophen fügen Sie sich selbst zu!

Offenbarung und prophetische Botschaft Gottes an alle Länder, die das Böse nicht erkennen wollen: Donner ist noch immer weltweit aktiv. Viele Katastrophen fügen Sie sich selbst zu, so wie schwere Regenfälle, enorme Schneefälle, großes Chaos und mehr! (Bitte warten Sie nach dem Anklicken des Videos einen Moment, bis es wiedergegeben wird.)

Veröffentlicht am 6. November 2018 von Evangelical Endtime Machine International

Bitte teilen und nicht ändern © BC

 

Vollständige Wiedergabe:

Hallo, willkommen! Am 6. November 2018 empfing Prophet Benjamin Cousijnsen eine Botschaft von einem Engelboten Gottes, die ich gern mit Ihnen teilen möchte.

Shalom! Ich begrüße Sie in dem allmächtigen Namen von Yeshua HaMashiach, JHWH, Jesus Christus. Wahrlich, mein Name ist Donner, ein Engelbote Gottes.

Wahrlich, sogar im Weltall und auf einigen Planeten ist die Kraft Gottes hörbar.
Wehe Ihnen, Indien und Italien und die Vereinigten Staaten von Amerika und Mexiko und Russland und die Philippinen und übrige Länder, denken Sie nicht, dass der Allmächtige, Yeshua HaMashiach, JHWH, El Elohim, Adonai, der ewige, einzige wahre König der Könige von allem, was lebt, alles nur gutheißt!

O weh, auch Sie, hören Sie, Götzenanbeter!
Ich, Donner, bin vollauf echt weltweit aktiv. Wahrlich, ich bringe Ihnen große Regenfälle! Und was halten Sie von enormen Schneefällen? Prächtig, dies zu bringen! Ho, ho, ho, sehen Sie, was kommt, sehr bald! Ja, wahrlich, Hongkong, Japan, Taiwan und ganz Asien, ich, Donner, habe noch nie solche tauben, blinden Esel wahrgenommen, die nichts aus ihrem Wandel lernen. Viele Katastrophen fügen Sie sich selbst zu; dies gilt für alle Länder, die das Böse nicht erkennen wollen!

Wahrlich, Gott ist Liebe, aber kein Mitläufer mit Ihrem verdorbenen Wandel.
Bekehren Sie sich, denn ich, Donner, komme! Wahrlich, großes Chaos und mehr werde ich Ihnen bringen, im Auftrag des allmächtigen Gottes von Abraham, Isaak und Jakob.

1. Mose 6, Vers 11 und 12  Die Erde aber war verdorben vor Gott, und die Erde war erfüllt mit Gewalttat. Und Gott sah die Erde, und siehe, sie war verdorben; denn alles Fleisch hatte seinen Weg verdorben auf Erden.

Und 3. Mose 26, Vers 1  Ihr sollt euch keine Götzen machen, und ein Götterbild und einen Gedenkstein sollt ihr euch nicht aufrichten, und keinen Stein mit Bildwerk sollt ihr in eurem Land hinstellen, um euch davor anbetend niederzuwerfen; denn ich bin der HERR, euer Gott.
Und Vers 18 bis 24  Und wenn ihr mir daraufhin nicht gehorcht, dann werde ich fortfahren, euch zu züchtigen, und zwar siebenmal wegen eurer Sünden. Und ich werde euren starken Hochmut brechen und werde euren Himmel wie Eisen machen und eure Erde wie Bronze. Und eure Kraft wird sich umsonst verbrauchen, und euer Land wird seinen Ertrag nicht geben, und die Bäume des Landes werden ihre Frucht nicht geben. Wenn ihr euch aber mir entgegenstellt und mir nicht gehorchen wollt, dann werde ich euch weiter schlagen, und zwar siebenfach nach euren Sünden. Und ich werde die Tiere des Feldes unter euch senden, dass sie euch kinderlos machen und euer Vieh ausrotten und euch an Zahl verringern, und eure Wege sollen öde werden. Und wenn ihr euch dadurch nicht von mir zurechtweisen lasst und euch mir entgegenstellt, dann werde ich meinerseits mich euch entgegenstellen, und ich meinerseits werde euch schlagen, und zwar siebenfach wegen eurer Sünden.

Wahrlich, und ich, Donner, werde Ihren Stolz brechen mit dem, was Gott Ihnen bringen wird.
Und die Zeit ist jetzt; darum bin ich so aktiv! Wer nicht hören will, geht verloren.

Johannes 3, Vers 16 bis 21  Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes. Dies aber ist das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren böse. Denn jeder, der Arges tut, hasst das Licht und kommt nicht zu dem Licht, damit seine Werke nicht bloßgestellt werden; wer aber die Wahrheit tut, kommt zu dem Licht, damit seine Werke offenbar werden, dass sie in Gott gewirkt sind.

Ich gehe jetzt, sprach der Engelbote Gottes, Ruacha, Yeshu, Shalom!

Und auch ich sage Ihnen, Ruacha, Yeshu, Shalom! Gottes Segen

 

Hinweis: Volltextanzeige für Gehörlose, Hörgeschädigte und Anderssprachige …

Verwenden Sie z. B. Google Übersetzer und fügen Sie den zu Ihren Favoriten bzw. Lesezeichen hinzu.

BITTE TEILEN SIE DIESE WICHTIGEN BOTSCHAFTEN! ÜBERSETZER SIND WILLKOMMEN

Mehr Botschaften von Benjamin Cousijnsen, auch auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Filipino, Indonesisch, Swahili, Surinamisch, Koreanisch, Polnisch, Russisch und Niederländisch:

Evangelicalendtimemachine.com

Deutsch: https://www.evangelicalendtimemachine.com/category/language/german/