GermanVideo 2013

Oh weh, du Iran und ihr, wenn ihr gegen Israel seid!

Prophetische Botschaft – Der Herr sagt auch: Israel, suche mein Angesicht! Jesus Christus,  Yeshua HsMasiach, auch Isa genannt, starb am Kreuz einen schrecklichen Märtyrertod für die Welt, ja auch für Sie!


Veröffentlicht am 28. Juni 2013 von Evangelical EindtijdSpace

Bitte teilen und nicht ändern © BC

iran-vs-israel_nuclear-cloud

Vollständige Wiedergabe:

Hallo, willkommen! Am 28. Juni 2013 überbrachte der Engel des Herrn diese prophetische Botschaft Gottes an Prophet Benjamin Cousijnsen.

Shalom! Ich begrüße Sie in dem allmächtigen Namen von Yeshua HaMashiach, Jesus Christus.

Wahrlich, wahrlich, ich sage Ihnen,

Lies vor: Jesaja 1, Vers 12 bis 16 und Vers 18 und Vers 19
Jesaja 1, Vers 12 bis 16  Hier steht geschrieben: Wenn ihr kommt, um vor meinem Angesicht zu erscheinen – wer hat das von eurer Hand gefordert, meine Vorhöfe zu zertreten? Bringt nicht länger nichtige Speisopfer! Das Räucherwerk ist mir ein Gräuel. Neumond und Sabbat, das Einberufen von Versammlungen: Sünde und Festversammlung ertrage ich nicht. Eure Neumonde und eure Feste hasst meine Seele. Sie sind mir zur Last geworden, ich bin es müde, sie zu ertragen. Und wenn ihr eure Hände ausbreitet, verhülle ich meine Augen vor euch. Auch wenn ihr noch so viel betet, höre ich nicht – eure Hände sind voll Blut. Wascht euch, reinigt euch! Schafft mir eure bösen Taten aus den Augen, hört auf, Böses zu tun!
Und Vers 18 und 19  Kommt denn und lasst uns miteinander rechten!, spricht der HERR. Wenn eure Sünden rot wie Karmesin sind, wie Schnee sollen sie weiß werden. Wenn sie rot sind wie Purpur, wie Wolle sollen sie werden. Wenn ihr willig seid und hört, sollt ihr das Gute des Landes essen.
Der Engelbote Gottes sprach weiter,

Wahrlich, ich bin der Engelbote Gottes, mein Name ist Jabidaia. Höre die Stimme von Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, Israel!

Lies vor: Jesaja 1, Vers 24  Hier steht geschrieben: Darum spricht der Herr, der HERR der Heerscharen, der Mächtige Israels: Wehe! Ich werde mich weiden an meinen Gegnern und Rache nehmen an meinen Feinden.
Der Engelbote Gottes sprach weiter,

Oh weh, Iran und ihr, die gegen Israel seid!

Lies vor: Jesaja 2, Vers 19  Hier steht geschrieben: Da wird man sich in Felsenhöhlen und in Erdlöchern verkriechen vor dem Schrecken des HERRN und vor der Pracht seiner Majestät, wenn er sich aufmacht, die Erde zu schrecken.
Jesaja 3, Vers 10 und 11  Hier steht geschrieben: Sagt vom Gerechten, dass es ihm gut gehen wird, denn die Frucht ihrer Taten werden sie genießen. Wehe dem Gottlosen! Es wird ihm schlecht gehen, denn das Tun seiner Hände wird ihm vergolten.
Der Engelbote Gottes sprach weiter,

Oh weh, du Iran und ihr, wenn ihr gegen Israel seid und Israel hasst und verflucht und verspottet!

Lies vor: Jesaja 3, Vers 15 und Jesaja 5, Vers 11 und 12
Jesaja 3, Vers 15  Was fällt euch ein? Mein Volk zertretet ihr, und das Gesicht der Elenden zermalmt ihr!, spricht der Herr, der HERR der Heerscharen.
Jesaja 5, Vers 11 und 12  Hier steht geschrieben: Wehe denen, die sich früh am Morgen aufmachen, um Rauschtrank nachzujagen, die bis spät am Abend bleiben, dass der Wein sie erhitze! Zither und Harfe, Tamburin und Flöte und Wein gehören zu ihrem Gelage. Aber auf das Tun des HERRN schauen sie nicht, und das Werk seiner Hände sehen sie nicht.

Der Engelbote Gottes sprach weiter,

Oh weh! Ich, der Herr, habe dich so lieb, Israel!
Suche mein Angesicht.

Lies vor: Jesaja 5, Vers 22 und 23  Hier steht geschrieben: Wehe denen, die Helden sind im Weintrinken und tapfere Männer im Mischen von Rauschtrank; die den Ungerechten wegen eines Bestechungsgeschenkes gerecht sprechen, den Gerechten aber ihre Gerechtigkeit absprechen!
Der Engelbote Gottes sprach weiter,

Wahrlich, Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, auch Isa genannt, starb am Kreuz, nicht nur für Israel, sondern auch für den Iran und die Türkei und die ganze Welt, ja, auch für Sie!
Die Kreuzigung ist eine der grausamsten Formen und die grausamste und abscheulichste Form der Folter. Wahrlich, Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, Isa, wurde mit einer Peitsche gegeißelt, die aus verschiedenen Lederstreifen gemacht war, beschwert mit Metall- und Knochenstücken, sogar Haken und Glas. Und andere sadistische Objekte verwendete man. Zuerst wurden die Blutgefäße von Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, bloßgelegt. Alles wurde sichtbar.
Die Dornenkrone, die man gemacht hatte, saß um den Kopf mit großen Dornen, die durchdrangen. Man schlug die Krone mit einem Stock gut fest. Der Querbalken, den er trug, war 1 Meter 80. Als er auf Golgatha, auch ‘Schädel’ genannt, angekommen war, wurden Nägel von mehr als 15 Zentimeter durch seine Handgelenke und Füße geschlagen. Auf die Weise wurde er ans Kreuz genagelt, unter folterndem Schmerz.

Wahrlich, bekehren Sie sich!
Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, Isa, hat Sie lieb.

Lies vor: Markus 10, Vers 45 und Galater 2, Vers 20 und Römer 6, Vers 6 und Vers 23 und Johannes 8, Vers 34 bis 36
Markus 10, Vers 45  Hier steht geschrieben: Denn auch der Sohn des Menschen ist nicht gekommen, um bedient zu werden, sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele.
Galater 2, Vers 20  Hier steht geschrieben: Ich bin mit Christus gekreuzigt, und nicht mehr lebe ich, sondern Christus lebt in mir; was ich aber jetzt im Fleisch lebe, lebe ich im Glauben, und zwar im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt und sich selbst für mich hingegeben hat.

Römer 6, Vers 6  Hier steht geschrieben: Da wir dies erkennen, dass unser alter Mensch mitgekreuzigt worden ist, damit der Leib der Sünde abgetan sei, dass wir der Sünde nicht mehr dienen.
Und Vers 23  Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gnadengabe Gottes aber ewiges Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.
Johannes 8, Vers 34 bis 36  Hier steht geschrieben: Jesus antwortete ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Jeder, der die Sünde tut, ist der Sünde Sklave. Der Sklave aber bleibt nicht für immer im Haus; der Sohn bleibt für immer. Wenn nun der Sohn euch frei machen wird, so werdet ihr wirklich frei sein.
Der Engelbote Gottes sprach weiter,

Wahrlich, auch für Sie, die Israel hassen: Es gibt nur einen Gott, den Gott von Abraham!

Lies vor: Johannes 3, Vers 16 bis 18  Hier steht geschrieben: Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.
Der Engelbote Gottes sprach weiter,

Wahrlich, Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, Isa, lebt! und will Sie retten vor dem, was kommen wird.

Lies vor: Jesaja 9, Vers 17 bis 19  Hier steht geschrieben: Denn die Gottlosigkeit brennt wie ein Feuer: Dornen und Disteln frisst sie, und die dichten Wälder zündet sie an, so dass Rauchsäulen emporwirbeln. Durch den Zorn des Herrn ist das Land wie ausgebrannt und das Volk wie vom Feuer verzehrt; keiner hat Mitleid mit dem anderen. Man verschlingt zur Rechten und bleibt hungrig, man frisst zur Linken und wird nicht satt; jeder frisst das Fleisch seines eigenen Arms.

Dies wird geschehen!
Oh weh, ihr, die nicht zuhört!
Ich gehe jetzt, Ruacha, Jeshu, Shalom! sprach der Engelbote Gottes und verschwand.

Und auch ich sage Ihnen: Ruacha, Jeshu, Shalom! Möge der Friede des Herrn Jesus Christus und sein Heiliger Geist mit Ihnen sein. Shalom!

 

Hinweis: Volltextanzeige für Gehörlose, Hörgeschädigte und Anderssprachige …

Verwenden Sie z. B. Google Übersetzer und fügen Sie den zu Ihren Favoriten bzw. Lesezeichen hinzu.

BITTE TEILEN SIE DIESE WICHTIGEN BOTSCHAFTEN! ÜBERSETZER SIND WILLKOMMEN

Mehr Botschaften von Benjamin Cousijnsen, auch auf English, Spanisch, Portugiesisch, Indonesisch, Filipino, Swahili, Koreanisch, Russisch und Niederländisch

Geposted: Evangelicalendtimemachine.com

Deutsch: https://www.evangelicalendtimemachine.com/category/language/german/