GermanVideo 2014

Oh, mein Gott! Welche Strafe wird uns nun wieder treffen?

Prophetische Warnung und Erfüllungen Gottes: Wahrlich, einige sagen: “Welche Strafe wird uns nun wieder treffen? Wir wurden, so wie Prophet Benjamin sagte, schwer gestraft, was vorhergesagt ist!”

Veröffentlicht am 7. Oktober 2014 von Evangelical Endtime Machine International

Bitte teilen und nicht ändern © BC

fire-tornado

Vollständige Wiedergabe:

Hallo, herzlich willkommen! Am 7. Oktober 2014 überbrachte ein Engelbote von Gott, dem Gott von Abraham, Isaak und Jakob, Wort für Wort die folgende warnende, prophetische Botschaft Gottes an Endzeitprophet der letzten Tage, Benjamin Cousijnsen.

Shalom! Ich begrüße Sie in dem wunderbaren Namen von Yeshua HaMashiach, Jesus Christus. Wahrlich, mein Name ist Lovesadai. Wahrlich, ich bin ein Engelbote Gottes.

Die Kennzeichen werden jetzt endlich deutlich für viele Schubladendenker, dass die Katastrophen, erst hier und dann da, keine Naturgewalt, sondern das Werk Gottes sind!
In Mexiko und vielen Ländern hat man einen Feuertornado in der Form von einer Hand Gottes erlebt. Wahrlich,

Johannes 12, Vers 37  Obwohl er aber so viele Zeichen vor ihnen getan hatte, glaubten sie nicht an ihn.

Wahrlich,

Apostelgeschichte 7, Vers 51  Ihr Halsstarrigen und Unbeschnittenen an Herz und Ohren! Ihr widerstrebt allezeit dem Heiligen Geist; wie eure Väter, so auch ihr.

Wahrlich, wie oft schlug der Engelbote Donner nicht zu, Japan?
Und sagte Donner nicht: Bekehren Sie sich, bevor ich vorbeikomme?
Auch Syrien und Russland und die Vereinigten Staaten und viele Länder werden weiterhin gestraft werden, solange Sie sich nicht bekehren. Untersuchen Sie sich einmal!
“Wer, ich?”
Ja, Sie dort! Wahrlich, einige sagen: “Oh, mein Gott! Welche Strafe wird uns nun wieder treffen? Wir werden, so wie Prophet Benjamin sagte, schwer gestraft, was vorhergesagt ist!”
Wahrlich, legen Sie Ihre Waffen einmal nieder. Beten Sie nicht die eine oder andere Figur an! Wahrlich,

Johannes 3, Vers 17 bis 21  Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes. Dies aber ist das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren böse. Denn jeder, der Arges tut, hasst das Licht und kommt nicht zu dem Licht, damit seine Werke nicht bloßgestellt werden; wer aber die Wahrheit tut, kommt zu dem Licht, damit seine Werke offenbar werden, dass sie in Gott gewirkt sind.

Wahrlich, wenn Sie nicht mit Ihren Abgöttereien brechen, wird der Allmächtige das wohl tun!
Hören Sie mit Ihrem unreinen, schlechten Wandel auf, und allem, was in Gottes Augen ein Gräuel ist!

Josua 24, Vers 14 und 15  So fürchtet nun den HERRN und dient ihm in Aufrichtigkeit und Treue! Und tut die Götter weg, denen eure Väter jenseits des Stroms und in Ägypten gedient haben, und dient dem HERRN! Ist es aber übel in euren Augen, dem HERRN zu dienen, dann erwählt euch heute, wem ihr dienen wollt: entweder den Göttern, denen eure Väter gedient haben, als sie noch jenseits des Stroms waren, oder den Göttern der Amoriter, in deren Land ihr wohnt! Ich aber und mein Haus, wir wollen dem HERRN dienen!

Wahrlich, die Welt ist gewarnt!
Sehen Sie voraus. Alle Abgötter schwimmen im Wasser. Und sehen Sie, wo sind Ihre Götter geblieben und Ihr Haus?
Sehen Sie Gottes Tränen und Ihre Tränen. War Ihr Ungehorsam dies alles wert, um sogar nicht in den Himmel hineingehen zu können?
Empfangen Sie, was Ihnen zukommt: Segen oder Fluch!

Auch Indien, Türkei und Rom werden sicher nicht ungestraft bleiben.
Nichts ist verborgen, auch dass man das Widernatürliche gutheißt. Auch dies sind nicht Gottes Werke. Sie halten sogar heidnische und teuflische Rituale ab! Der Blitz ist dort schon oft eingeschlagen. Aber der größte Schlag wird von Rom noch nach außen kommen, wenn man sagt, dass der Papst ernsthaft krank ist!
Ich gehe jetzt, Ruacha, Yeshu, Shalom!

 

Hinweis: Volltextanzeige für Gehörlose, Hörgeschädigte und Anderssprachige …

Verwenden Sie z. B. Google Übersetzer und fügen Sie den zu Ihren Favoriten bzw. Lesezeichen hinzu.

BITTE TEILEN SIE DIESE WICHTIGEN BOTSCHAFTEN! ÜBERSETZER SIND WILLKOMMEN

Mehr Botschaften von Benjamin Cousijnsen, auch auf English, Spanisch, Portugiesisch, Indonesisch, Filipino, Swahili, Koreanisch, Russisch und Niederländisch:

Evangelicalendtimemachine.com

Deutsch: https://www.evangelicalendtimemachine.com/category/language/german/