GermanHolidaysVideo 2014

Es steht für Segnungen: 12 Trauben, nehmt hieran teil!

Der Herr überbrachte heute selbst Wort für Wort seine Botschaft. Benjamin Cousijnsen, Gottes Prophet der Endzeit, schreibt sofort alles Wort für Wort auf: Schreibe meine Worte auf. Und ihr, die ihr zuhört, hört, denn ich bin das Licht der Welt. Ich bin es, euer Hirte! Wahrlich, vergesst nicht, ich lebe. Ferner lädt der Herr Sie ein, an Silvester 12 Trauben zu essen, bei jedem Schlag eine Traube, bei den letzten 12 Schlägen der Uhr von Alt- auf Neujahr; jedoch zu Ehre von Yeshua HaMashiach, Jesus Christus. Es steht für Segnungen!

Veröffentlicht am 30. Dezember 2014 von Evangelical Endtime Machine International

Bitte teilen und nicht ändern © BC

 

Vollständige Wiedergabe:

Hallo, herzlich willkommen! Yeshua HaMaschiach, Jesus Christus, überbrachte selbst Wort für Wort seine Botschaft an seinen Dienstknecht und Propheten des Endes der Zeiten, Benjamin Cousijnsen.

Shalom! Friede sei dir. Ich bin, wer ich bin. Wirf dich nicht nieder, Benjamin Cousijnsen, mein wahrer gesalbter, einfacher Prophet der letzten Tage. Schreibe meine Worte auf.

Und ihr, die ihr zuhört, hört, denn ich bin das Licht der Welt.
Ich bin es, euer Hirte!

Johannes 10, Vers 27 und Vers 28  Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren in Ewigkeit, und niemand wird sie aus meiner Hand rauben.

Wahrlich, vergesst nicht: Ich lebe!
Ich bin euer Rabbuni, euer Meister. Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Mein Kind, ich weiß alles von dir! Ich bin heilig, kadosch. Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, ist mein Name, den man wegen der vollen Wahrheit verwirft. Man fürchtet mich, das Alpha und das Omega.

Lies vor: Johannes 21, Vers 25  Es gibt aber auch viele andere Dinge, die Jesus getan hat; wenn diese alle einzeln niedergeschrieben würden, so würde, scheint mir, selbst die Welt die geschriebenen Bücher nicht fassen.

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Sogar sein Name, Satan, verrät im Hebräischen seinen Namen und Charakter.
Er bedeutet: Widersacher. Er hat nur ein Ziel, dieser Vater der Lügen, dass deine Seele Gott nicht liebt und die Wahrheit versteht!

Hesekiel 28, Vers 15 bis 17  Vollkommen warst du in deinen Wegen von dem Tag an, als du geschaffen wurdest, bis sich Unrecht an dir fand. Durch die Menge deines Handels fülltest du dein Inneres mit Gewalttat und sündigtest. Und ich verstieß dich vom Berg Gottes und trieb dich ins Verderben, du schirmender Cherub, aus der Mitte der feurigen Steine. Dein Herz wollte hoch hinaus wegen deiner Schönheit, du hast deine Weisheit zunichte gemacht um deines Glanzes willen. Ich habe dich zu Boden geworfen, habe dich vor Königen dahingegeben, damit sie ihre Lust an dir sehen.

Und Jesaja 14, Vers 11 bis 17  In den Scheol hinabgestürzt ist deine Pracht und der Klang deiner Harfen. Maden sind unter dir zum Lager ausgebreitet, und Würmer sind deine Decke. Wie bist du vom Himmel gefallen, du Glanzstern, Sohn der Morgenröte! Wie bist du zu Boden geschmettert, Überwältiger der Nationen! Und du, du sagtest in deinem Herzen: “Zum Himmel will ich hinaufsteigen, hoch über den Sternen Gottes meinen Thron aufrichten und mich niedersetzen auf den Versammlungsberg im äußersten Norden. Ich will hinaufsteigen auf Wolkenhöhen, dem Höchsten mich gleichmachen.” Doch in den Scheol wirst du hinabgestürzt, in die tiefste Grube. Die dich sehen, betrachten dich, sehen dich genau an: “Ist das der Mann, der die Erde erbeben ließ, Königreiche erschütterte?” Er machte den Erdkreis der Wüste gleich und riss ihre Städte nieder. Seine Gefangenen entließ er nicht nach Hause.

Wahrlich, du, Satan, wolltest dich gleichstellen und bist ein Nachahmer meiner Werke!
Sogar eine Bibel, von dir geschrieben, brachtest du Fälscher unter die Menschen, voller Lügen, und die Wahrheit willst du entkräften!

Jesaja 53, Vers 3 bis 11  Er war verachtet und von den Menschen verlassen, ein Mann der Schmerzen und mit Leiden vertraut, wie einer, vor dem man das Gesicht verbirgt. Er war verachtet, und wir haben ihn nicht geachtet. Jedoch unsere Leiden – er hat sie getragen, und unsere Schmerzen – er hat sie auf sich geladen. Wir aber, wir hielten ihn für bestraft, von Gott geschlagen und niedergebeugt. Doch er war durchbohrt um unserer Vergehen willen, zerschlagen um unserer Sünden willen. Die Strafe lag auf ihm zu unserm Frieden, und durch seine Striemen ist uns Heilung geworden. Wir alle irrten umher wie Schafe, wir wandten uns jeder auf seinen eigenen Weg; aber der HERR ließ ihn treffen unser aller Schuld. Er wurde misshandelt, aber er beugte sich und tat seinen Mund nicht auf wie das Lamm, das zur Schlachtung geführt wird und wie ein Schaf, das stumm ist vor seinen Scherern; und er tat seinen Mund nicht auf. Aus Bedrängnis und Gericht wurde er hinweggenommen. Und wer wird über seine Generation nachsinnen? Denn er wurde abgeschnitten vom Lande der Lebendigen. Wegen des Vergehens seines Volkes hat ihn Strafe getroffen. Und man gab ihm bei Gottlosen sein Grab, aber bei einem Reichen ist er gewesen in seinem Tod, weil er kein Unrecht begangen hat und kein Trug in seinem Mund gewesen ist.  Doch dem HERRN gefiel es, ihn zu zerschlagen. Er hat ihn leiden lassen. Wenn er sein Leben als Schuldopfer eingesetzt hat, wird er Nachkommen sehen, er wird seine Tage verlängern. Und was dem HERRN gefällt, wird durch seine Hand gelingen. Um der Mühsal seiner Seele willen wird er Frucht sehen, er wird sich sättigen. Durch seine Erkenntnis wird der Gerechte, mein Knecht, den Vielen zur Gerechtigkeit verhelfen, und ihre Sünden wird er sich selbst aufladen.

Wahrlich, Geliebte, haltet euch an meinem Wort fest und lasst euch nicht irreführen.

Johannes 3, Vers 16 bis 21  Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes. Dies aber ist das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren böse. Denn jeder, der Arges tut, hasst das Licht und kommt nicht zu dem Licht, damit seine Werke nicht bloßgestellt werden; wer aber die Wahrheit tut, kommt zu dem Licht, damit seine Werke offenbar werden, dass sie in Gott gewirkt sind.

Wahrlich, es gibt keine Wahrheit in der Welt, allein in mir, Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, eurem einzigen Weg zum ewigen Leben!

Wahrlich, “Shana Tova! Ein gutes neues Jahr!” war der Titel der Botschaft am 31. Dezember 2013.
Wahrlich, hört diese Botschaft an und stellt eure Muskateller-* oder dunkelroten Trauben bereit. Beim Abzählen der letzten, zwölften Stunde von Alt auf Neu, nehmt bei jeder Sekunde eine Traube. Es steht für Segnungen. Nehmt hieran teil und hört die Botschaft “Shana Tova! Ein gutes neues Jahr!” an.

Johannes 3, Vers 33 bis 36  Wer sein Zeugnis angenommen hat, der hat besiegelt, dass Gott wahrhaftig ist. Denn der, den Gott gesandt hat, redet die Worte Gottes; denn er gibt den Geist nicht nach Maß. Der Vater liebt den Sohn und hat alles in seine Hand gegeben. Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht gehorcht, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.
Und Johannes 4, Vers 23 bis 24  Aber die Stunde kommt und ist jetzt, da die wahren Anbeter den Vater im Geist und in der Wahrheit anbeten werden; denn der Vater sucht solche Anbeter; Gott ist Geist und diejenigen, die Ihn anbeten, müssen im Geist und in der Wahrheit anbeten.

Wahrlich, unterstützt meinen Propheten und seine Frau und die Arbeiter mit euren Gebeten.
Ich gehe jetzt, Ruacha, Yeshu, Shalom!, sprach Jesus Christus, Yeshua HaMashiach, und verschwand.

 

*oder sonst dunkelrote Trauben. Wenn diese auch nicht zu finden sind, weiße Trauben.

 

Hinweis: Volltextanzeige für Gehörlose, Hörgeschädigte und Anderssprachige …

Verwenden Sie z. B. Google Übersetzer und fügen Sie den zu Ihren Favoriten bzw. Lesezeichen hinzu.

BITTE TEILEN SIE DIESE WICHTIGEN BOTSCHAFTEN! ÜBERSETZER SIND WILLKOMMEN

Mehr Botschaften von Benjamin Cousijnsen, auch auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Filipino, Indonesisch, Swahili, Surinamisch, Koreanisch, Polnisch, Russisch und Niederländisch:

Evangelicalendtimemachine.com

Deutsch: https://www.evangelicalendtimemachine.com/category/language/german/