GermanTo the futureVideo 2013

Ein Blick in die höllische Zukunft!

WARNENDE BOTSCHAFT VON GOTT! BENJAMIN MACHT IN BEGLEITUNG EINEN BESUCH IN DER HÖLLE UND SIEHT VIELE BEKANNTE MENSCHEN!

Veröffentlicht am 7. November 2013 von Evangelical Eindtijdspace

Bitte teilen und nicht ändern © BC
hel2
Vollständige Wiedergabe:

Hallo, herzlich willkommen! Am 7. November 2013 schrieb Benjamin Cousijnsen, Gottes wahrer Endzeitprophet der letzten Tage, im Beisein des Engelboten Gottes, den folgenden Bericht auf. Benjamin schreibt,

Ich hörte: Shalom, Prophet Benjamin Cousijnsen!
“Wo bin ich?” fragte ich.
Fürchten Sie sich nicht, Gottes wahrer Endzeitprophet, ich begrüße Sie in dem wunderbaren und mächtigen Namen von Yeshua HaMashiach, Isa, Jesus Christus. Wahrlich, schauen Sie dort!

Ich sah eine Art Wurmloch und sah, dass ich mich im Weltraum befand.
Ich sah prächtige Sterne und Farben und stand einfach still im Weltraum, dem Universum, zusammen mit diesem Engelboten Gottes und noch zwei Engeln, die ein ganzes Stück von mir weg waren. Ich fragte: “Was mache ich hier und wie sind die Namen?”
Ich bin der Engelbote Revelado, Ihr Reiseleiter und da in der Ferne, sind sowohl links als auch rechts, Chelton und Zelbulton, Gottes Krieger, die Ihre Sicherheit im Weltraum gewährleisten.

Wahrlich, wir gehen durch die Zeit, kommen Sie!
Revelado flog sehr schnell und ich wurde wie ein Magnet hinterher gezogen. Wir gingen durch dieses Loch, eine Art Tunnel, hindurch. “Wow, wo war ich?”

Plötzlich befand ich mich woanders… Flammen und ein Feuersee wichen um uns herum zurück, an der Stelle, wo wir waren.
Und ich hörte Heulen und Klagen und Schreien: “Hol mich hier heraus! Jesus, Sohn Gottes, vergib mir!” Ich hörte und sah Seelen, die um Rauch flehten und Rauch zog in ihre Richtung, eine Rauchwolke. Und ich hörte sie plötzlich ersticken und ich hörte teuflisches Gelächter im Hintergrund. Ich sah, dass die Flammen das Fleisch bis zum Knochen wegbrannten.
Ich sah eine Frau, die fortwährend sagte: “ngGaga, ngGaga!”
Ich sagte: “Wer ist diese Frau?”
Der Engelbote Gottes antwortete: Sie hatte einst ihre Seele auf der Erde verkauft und jetzt ist sie hier. Sie war ein Popstar, ein Werkzeug des Satans auf Erden, ein gefallener Engel. Ihr Name ist Lady Gaga. Sie wollte in den Weltraum, aber dies ist ihre Endbestimmung.
Ständig roch ich verbranntes Fleisch. Wir gingen durch den zurückweichenden Feuersee und ich sah dort jemanden, der ausgelacht wurde und immer wieder auseinandergezogen wurde. Es war große Angst auf seinem Gesicht!
Der Engelbote Gottes sagte: Er flüsterte die Ereignisse von Dämonen durch und man pries ihn hierfür, Derek Ogilvie, sogar dafür und jetzt leidet er in der Hölle.

Wahrlich, Mick Jagger, Paul Stanley, Paul de Leeuw, Gordon, Michael Jackson, Oprah Winfrey, Olivia Newton-John, Vincent Damon, Shakira, Papst Franziskus, Billy Graham, Elvis Presley, Madonna, Prophet Mohammed, Dalai Lama, Sai Baba, Maharishi Yogi…

Der Engel des Herrn sprach: Wahrlich, Benjamin, Zauberer und Lügner, Alkoholiker und Raucher, Hurer und Kinderschänder, Götzendiener und Betrüger und Lästerer und Klatschmäuler und alle, die Yeshua HaMashiach, Isa, Jesus Christus, nicht anerkennen und verworfen haben, werden mit diesem Ort Bekanntschaft machen.
Und wenn man nicht an eine Hölle glaubt, sollten Sie, die zuhören, nur einmal in der Bibel lesen in Offenbarung 21, Vers 8, unter anderem. Der Engelbote Gottes sprach weiter: Wahrlich, Prophet Benjamin Cousijnsen, ich bringe Sie wieder zurück.

Einige, die Sie sahen, sind jetzt noch am Leben.
Es ist besser für sie, die Künstler und Stars, unter anderen, dass sie sich bekehren!

Lies vor: Johannes 3, Vers 16 bis 21  Hier steht geschrieben: Denn Gott hat der Welt seine Liebe dadurch gezeigt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab, damit jeder, der an ihn glaubt, das ewige Leben hat und nicht verloren geht. Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, um sie zu verurteilen, sondern um sie durch ihn zu retten. Wer an ihn glaubt, wird nicht verurteilt. Wer aber nicht glaubt, ist damit schon verurteilt; denn der, an dessen Namen er nicht geglaubt hat, ist Gottes eigener Sohn. So vollzieht sich das Gericht an den Menschen. Das Licht ist in die Welt gekommen, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht, weil ihr Tun böse war. Denn jeder, der Schlechtes tut, hasst das Licht; er tritt nicht ans Licht, damit sein Tun nicht aufgedeckt wird. Wer sich jedoch in dem, was er tut, nach der Wahrheit richtet, der tritt ans Licht, und es wird offenbar, dass sein Tun in Gott gegründet ist.«
Der Engelbote Gottes sprach weiter,

Wer nicht hören will, geht verloren! Bekehren Sie sich, Ungläubige.
Wir flogen wieder zurück durch das Wurmloch…
Benjamin hörte auch später, in Bezug auf das Wurmloch… den Herr, der offenbarte: Gott allein bestimmt den Zielort durch dieses Wurmloch. Denn selbst wenn Menschen hindurch gehen sollten, würden sie nirgends herauskommen.

Benjamin schreibt: Wir flogen wieder zurück durch das Wurmloch und ich wachte im Bett auf. Ich wurde in meinem Körper wach und derselbe Engelbote Gottes wartete auf mich in dem kleinen Schreibzimmer und gab Wort für Wort durch, was ich durchgeben musste.
Der Engelbote Gottes sprach, Ruacha, Yeshu, Shalom! und verschwand danach.

Und auch ich sage Ihnen, Ruacha, Yeshu, Shalom! Der Herr segne Sie

 

Hinweis: Volltextanzeige für Gehörlose, Hörgeschädigte und Anderssprachige …

Verwenden Sie z. B. Google Übersetzer und fügen Sie den zu Ihren Favoriten bzw. Lesezeichen hinzu.

BITTE TEILEN SIE DIESE WICHTIGEN BOTSCHAFTEN! ÜBERSETZER SIND WILLKOMMEN

Mehr Botschaften von Benjamin Cousijnsen, auch auf English, Spanisch, Portugiesisch, Indonesisch, Filipino, Swahili, Koreanisch, Russisch und Niederländisch:

Geposted: Evangelicalendtimemachine.com

Deutsch: https://www.evangelicalendtimemachine.com/category/language/german/