GermanVideo 2019

Denken Sie gründlich über diese Botschaft nach

Botschaft Gottes, überbracht von dem Engelboten Kadesa an Endzeitprophet der letzten Tage, Benjamin Cousijnsen, in dem allmächtigen Namen von Yeshua HaMashiach. (Bitte warten Sie nach dem Anklicken des Videos einen Moment, bis es wiedergegeben wird.)

Veröffentlicht am 24. September 2019 von Evangelical Endtime Machine International

Bitte teilen und nicht ändern © BC

 

Vollständige Wiedergabe:

Hallo, herzlich willkommen! Am 24. September 2019 überbrachte der Engelbote die folgende Botschaft Gottes an Endzeitprophet Benjamin Cousijnsen.

Shalom! Ich begrüße Sie in dem allmächtigen Namen von Yeshua HaMashiach, JHWH, Jesus Christus. Wahrlich, mein Name ist Kadesa, und ich bin ein Engelbote Gottes.

Sprüche 15, Vers 13  Ein fröhliches Herz macht das Angesicht heiter, aber durch ein betrübtes Herz wird der Geist niedergeschlagen.
Und Vers 15  Ein Unglücklicher hat lauter böse Tage, aber ein fröhliches Herz hat immer ein Festmahl.

Sprüche 16, Vers 2 und 3  Alle Wege des Menschen sind rein in seinen “oder ihren” Augen, aber der HERR prüft die Geister. Befiehl dem HERRN deine Werke, und deine Pläne werden zustande kommen.
Und Vers 17  Der Weg der Redlichen ist es, vom Bösen fernzubleiben, denn wer auf seinen “oder ihren” Weg achtgibt, der “oder die” bewahrt seine “oder ihre” Seele.

Sprüche 18, Vers 15  Das Herz des Verständigen erwirbt Erkenntnis, und nach Erkenntnis trachtet das Ohr der Weisen.

Sprüche 19, Vers 20 und 21  Gehorche dem Rat und nimm die Zurechtweisung an, damit du künftig weise bist! Ein Mensch macht vielerlei Pläne in seinem Herzen, aber der Ratschluss des HERRN hat Bestand.

Sprüche 20, Vers 22  Du sollst nicht sagen: “Ich will Böses vergelten!” Harre auf den HERRN, der wird dir helfen!

Sprüche 22, Vers 10 bis 12  Vertreibe den Spötter, so nimmt der Streit ein Ende, und das Zanken und Schmähen hört auf. Wer Herzensreinheit liebt und Gnade auf seinen Lippen hat, dessen “oder deren” Freund ist der König. Die Augen des HERRN behüten die Erkenntnis, aber er bringt die Reden des Betrügers zu Fall.

Sprüche 23, Vers 9  Rede nicht vor den Ohren eines Törichten; denn er “oder sie” missachtet deine klugen Worte!

Und Sprüche 24, Vers 8 bis 10  Wer vorsätzlich Böses tut, den nennt man einen Bösewicht! Dummheiten ersinnen ist Sünde, und ein Spötter ist den Menschen ein Gräuel. Zeigst du dich schlaff am Tag der Bedrängnis, so ist deine Kraft beschränkt.

Wahrlich,

Epheser 4, Vers 17 und 18  Das sage und bezeuge ich nun im Herrn, dass ihr nicht mehr so wandeln sollt, wie die übrigen Heiden wandeln in der Nichtigkeit ihres Sinnes, deren Verstand verfinstert ist und die entfremdet sind dem Leben Gottes, wegen der Unwissenheit, die in ihnen ist, wegen der Verhärtung ihres Herzens.

Epheser 5, Vers 17  Darum seid nicht unverständig, sondern seid verständig, was der Wille des Herrn ist!

Und Sprüche 27, Vers 20  Totenreich und Abgrund sind unersättlich; ebenso unersättlich sind auch die Augen der Menschen.

Matthäus 10, Vers 38  Und wer nicht sein Kreuz aufnimmt und mir nachfolgt, ist meiner nicht würdig.

Matthäus 22, Vers 37  Er aber sprach zu ihm: “Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstand.”

Matthäus 24, Vers 12 und 13  Und weil die Gesetzlosigkeit überhandnimmt, wird die Liebe der meisten erkalten; wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden.
Vers 20  Betet aber, dass eure Flucht nicht im Winter geschehe noch am Sabbat!
Vers 22  Und wenn jene Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Fleisch gerettet werden; aber um der Auserwählten willen werden jene Tage verkürzt werden.
Vers 27  Denn wie der Blitz ausfährt von Osten und bis nach Westen leuchtet, so wird die Ankunft des Sohnes des Menschen sein.
Vers 37 bis 39  Aber wie die Tage Noahs waren, so wird auch die Ankunft des Sohnes des Menschen sein. Denn wie sie in jenen Tagen vor der Flut waren: – sie aßen und tranken, sie heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, da Noah in die Arche ging und sie es nicht erkannten, bis die Flut kam und alle wegraffte -, so wird auch die Ankunft des Sohnes des Menschen sein.
Vers 43 und 44  Das aber erkennt: Wenn der Hausherr gewusst hätte, in welcher Wache der Dieb kommt, so hätte er wohl gewacht und nicht zugelassen, dass in sein Haus eingebrochen wird. Deshalb seid auch ihr bereit! Denn in der Stunde, in der ihr es nicht meint, kommt der Sohn des Menschen.
Und Vers 48 bis 51  Wenn aber jener als böser Knecht in seinem “oder ihrem” Herzen sagt: Mein Herr lässt auf sich warten, und anfängt, seine “oder ihre” Mitknechte zu schlagen, und isst und trinkt mit den Betrunkenen, so wird der Herr jenes Knechtes kommen an einem Tag, an dem er “oder sie” es nicht erwartet, und in einer Stunde, die er “oder sie” nicht weiß, und wird ihn “oder sie” entzweischneiden und ihm “oder ihr” sein “oder ihr” Teil festsetzen bei den Heuchlern; da wird das Weinen und das Zähneknirschen sein.

Und Matthäus 25, Vers 5 und 6  Als aber der Bräutigam auf sich warten ließ, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein. Um Mitternacht aber entstand ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam! Geht hinaus, ihm entgegen!
Und Vers 10 bis 13  Als sie aber hingingen, zu kaufen, kam der Bräutigam; und die bereit waren, gingen mit ihm hinein zur Hochzeit, und die Tür wurde verschlossen. Später aber kommen auch die übrigen Jungfrauen und sagen: Herr, Herr, öffne uns! Er aber antwortete und sprach: Wahrlich, ich sage euch, ich kenne euch nicht. So wacht nun! Denn ihr wisst weder den Tag noch die Stunde.

Epheser 2, Vers 8 bis 10  Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme. Denn wir sind sein Gebilde, in Christus Jesus geschaffen zu guten Werken, die Gott vorher bereitet hat, damit wir in ihnen wandeln sollen.

Und Epheser 3, Vers 14 bis 21  Deshalb beuge ich meine Knie vor dem Vater, von dem jede Vaterschaft in den Himmeln und auf Erden benannt wird: Er gebe euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, mit Kraft gestärkt zu werden durch seinen Geist an dem inneren Menschen; dass der Christus durch den Glauben in euren Herzen wohne und ihr in Liebe gewurzelt und gegründet seid, damit ihr imstande seid, mit allen Heiligen völlig zu erfassen, was die Breite und Länge und Höhe und Tiefe ist, und zu erkennen die die Erkenntnis übersteigende Liebe des Christus, damit ihr erfüllt werdet zur ganzen Fülle Gottes. Dem aber, der über alles hinaus zu tun vermag, über die Maßen mehr, als wir erbitten oder erdenken, gemäß der Kraft, die in uns wirkt, ihm sei die Herrlichkeit in der Gemeinde und in Christus Jesus auf alle Geschlechter hin von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.

Wahrlich, denken Sie gründlich über diese Botschaft nach und seien Sie gesegnet!
Ich gehe jetzt, sprach Gottes Engelbote, Ruacha, Yeshu, Shalom!

 

Hinweis: Volltextanzeige für Gehörlose, Hörgeschädigte und Anderssprachige …

Verwenden Sie z. B. Google Übersetzer und fügen Sie den zu Ihren Favoriten bzw. Lesezeichen hinzu.

BITTE TEILEN SIE DIESE WICHTIGEN BOTSCHAFTEN! ÜBERSETZER SIND WILLKOMMEN

Mehr Botschaften von Benjamin Cousijnsen, auch auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Filipino, Indonesisch, Swahili, Surinamisch, Koreanisch, Polnisch, Russisch und Niederländisch:

Evangelicalendtimemachine.com

Deutsch: https://www.evangelicalendtimemachine.com/category/language/german/