GermanVideo 2018

Bist du noch nicht getauft, Miriam?

Eine Botschaft mit einem Gleichnis in Bildsprache über Miriams Taufe und Lebenswandel. Sie haben immer nur genervt, ihre Eltern, und dann stimmte Miriam doch zu und ließ sich auch taufen. (Bitte warten Sie nach dem Anklicken des Videos einen Moment, bis es wiedergegeben wird.)

Veröffentlicht am 13. März 2018 von Evangelical Endtime Machine International

Bitte teilen und nicht ändern © BC

Vollständige Wiedergabe:

Hallo, herzlich willkommen! Dies ist eine Botschaft von Gott, überliefert von einem Engel des Herrn an Endzeitprophet der letzten Tage, Benjamin Cousijnsen, am 13. März 2018.

Shalom! Ich begrüße Sie in dem allmächtigen Namen von Yeshua HaMashiach, JHWH, Jesus Christus.
Wahrlich, mein Name ist Rafael, ein Engelbote Gottes.

Ich erzähle Ihnen eine Geschichte mit einem Gleichnis in Bildsprache …
Miriam war 14 Jahre alt und ging jeden Sonntag in die Kirche. Sie ließ sich taufen, weil sie sich so oft anhören musste: “Bist du noch nicht getauft?” Nur darum hörte sie darauf, auf all die Auferlegungen. Dann gehörte sie zum Klub, dachte sie. Eigentlich ging sie wegen ihrer Eltern in die Kirche. Sie dachte, dass die Christen in der Kirche doch seltsame Wesen seien; ihr Verhalten war so anders! Miriam wusste, dass Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, für die Sünde gestorben war. Aber dass er vom Tod auferstanden war, das ging weit über ihren Verstand! Laut Miriam hatten sie den Körper einfach verlegt!

Wahrlich, Miriam begann Schritt für Schritt zu genießen, was die Welt zu bieten hatte.
Sie ging in die Disco und hatte viele Freunde. Und auf ihre Eltern hören, das tat sie nicht. Wahrlich, sie sagte: “Genieße das Leben, denn du bist nur kurz da!”

Als Miriam zur Schule ging, bekamen ihre Eltern plötzlich einen Anruf, dass sie einen Verkehrsunfall hatte und auf einen Schlag tot war.
Miriam landete an einem Ort, wo ein Engel sie fragte: “Kennst du Jesus?”
“Ja!”, sagte sie.
“Bist du wiedergeboren?”, fragte der Engel wieder.
“Ja”, sagte sie, “darf ich jetzt in den Himmel?”
Der Engel sah auf und sagte: “Nein, weil du nichts mit deinem Glauben getan hast und keine Zeit für den Herrn hattest und keine Beziehung mit ihm hattest. Und du warst ungehorsam und zu faul, um etwas zur Ehre seines heiligen Namens zu tun. ”
“Ich werde mich bekehren!”
“Es ist jetzt zu spät. Der Herr hat sehr oft zu dir gesprochen. Jetzt ist es zu spät.”

Johannes 3, Vers 16 bis 21  Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er “oder sie” nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes. Dies aber ist das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren böse. Denn jeder, der Arges tut, hasst das Licht und kommt nicht zu dem Licht, damit seine “oder ihre” Werke nicht bloßgestellt werden; wer aber die Wahrheit tut, kommt zu dem Licht, damit seine “oder ihre” Werke offenbar werden, dass sie in Gott gewirkt sind.

Ich gehe jetzt, Ruacha, Yeshu, Shalom!, sprach Gottes Engelbote und verschwand.

Und auch ich sage Ihnen, Ruacha, Yeshu, Shalom!

 

Hinweis: Volltextanzeige für Gehörlose, Hörgeschädigte und Anderssprachige …

Verwenden Sie z. B. Google Übersetzer und fügen Sie den zu Ihren Favoriten bzw. Lesezeichen hinzu.

BITTE TEILEN SIE DIESE WICHTIGEN BOTSCHAFTEN! ÜBERSETZER SIND WILLKOMMEN

Mehr Botschaften von Benjamin Cousijnsen, auch auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Filipino, Indonesisch, Swahili, Surinamisch, Koreanisch, Polnisch, Russisch und Niederländisch:

Evangelicalendtimemachine.com

Deutsch: https://www.evangelicalendtimemachine.com/category/language/german/