GermanVideo 2013

Bewachen Sie Ihre Gedanken und Mund!

Der Mund ist eine Waffe, womit Sie umgehen lernen müssen, aber bewachen Sie ausserdem Ihre Gedanken! Und ferner: Wenn Sie ein wiedergeborener Christ sind und von den verbotenen Früchten der Welt mitessen: Schämen Sie sich zutiefst!


Veröffentlicht am 1. Juli 2013 von Evangelical EindtijdSpace

Bitte teilen und nicht ändern © BC

watch-your-thoughts2

Vollständige Wiedergabe:

Hallo, herzlich willkommen! Am 1. Juli 2013 überbrachte ein Engel des Herrn diese Botschaft Gottes an Endzeitprophet Benjamin Cousijnsen.

Shalom! Ich begrüße Sie in dem wunderbaren Namen von Yeshua HaMashiach, Jesus Christus. Wahrlich, wahrlich, ich sage Ihnen, mein Name ist Eljasaf. Es ist mir eine Ehre Ihnen zu begegnen; ich wurde auserwählt, weil mein Wunsch groß war.

Es wird über die Jünger, die Arbeiter der letzten Tage, unter den Engeln gesprochen und auch wir folgen den Botschaften gemeinsam.
Und die Namen von Ihnen allen sind auch unter uns bekannt. Wahrlich, Prophet Benjamin Cousijnsen,  das Folgende gebe ich an Sie durch. Jeder Buchstabe und Zahl, alles, kommt von Yeshua HaMashiach, Jesus Christus. Hören Sie aufmerksam zu,

Ich werde Ihren Namen aber nicht benennen, sondern der Heilige Geist wird Sie überzeugen.
Untersuchen Sie sich beim Hören.

Wahrlich, Jakobus 3, Vers 2

Denn wir alle straucheln oft. Wenn jemand nicht im Wort strauchelt, der ist ein vollkommener Mann “oder Frau”, fähig, auch seinen “oder ihren”  ganzen Leib zu zügeln.

Jakobus 3, Vers 3  Wenn wir aber den Pferden die Zäume in die Mäuler legen, damit sie uns gehorchen, lenken wir auch ihren ganzen Leib.

Jakobus 3, Vers 13 bis 18 und Jakobus 4, Vers 5 bis 10 und Jakobus 5, Vers 18 bis 20 Lies dies vor. Ich beginne bei

Jakobus 3, Vers 13 bis 18  Hier steht geschrieben: Wer ist weise und verständig unter euch? Er zeige aus dem guten Wandel seine Werke in Sanftmut der Weisheit! Wenn ihr aber bittere Eifersucht und Eigennutz in eurem Herzen habt, so rühmt euch nicht und lügt nicht gegen die Wahrheit! Dies ist nicht die Weisheit, die von oben herabkommt, sondern eine irdische, sinnliche, teuflische. Denn wo Eifersucht und Eigennutz ist, da ist Zerrüttung und jede schlechte Tat. Die Weisheit von oben aber ist erstens rein, sodann friedvoll, milde, folgsam, voller Barmherzigkeit und guter Früchte, unparteiisch, ungeheuchelt. Die Frucht der Gerechtigkeit aber wird in Frieden denen gesät, die Frieden stiften.
Jakobus 4, Vers 5 bis 10  Hier steht geschrieben: Oder meint ihr, dass die Schrift umsonst rede: “Eifersüchtig sehnt er sich nach dem Geist, den er in uns wohnen ließ”? Er gibt aber desto größere Gnade. Deshalb spricht er: “Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade.” Unterwerft euch nun Gott! Widersteht aber dem Teufel! Und er wird von euch fliehen. Naht euch Gott! Und er wird sich euch nahen. Säubert die Hände, ihr Sünder, und reinigt die Herzen, ihr Wankelmütigen! Fühlt euer Elend und trauert und weint; euer Lachen verwandle sich in Traurigkeit und eure Freude in Niedergeschlagenheit! Demütigt euch vor dem Herrn! Und er wird euch erhöhen.
Jakobus 5, Vers 18 bis 20  Hier steht geschrieben: Und wieder betete er, und der Himmel gab Regen, und die Erde brachte ihre Frucht hervor. Meine Brüder, wenn jemand unter euch von der Wahrheit abirrt und jemand ihn zurückführt, so wisst, dass der, welcher einen Sünder von der Verirrung seines Weges zurückführt, dessen Seele vom Tode retten und eine Menge von Sünden bedecken wird.
Der Engelbote Gottes sprach weiter,

Wahrlich, mit dem Mund können Sie Ihren Geist, Seele und Körper in die Hölle kommen lassen.
Der Mund ist eine Waffe, womit Sie umgehen lernen müssen. Aber bewachen Sie außerdem Ihre Gedanken!
Mit einem Wort können Sie Ihren Nächsten für das Leben verletzen.
Schämen Sie sich zutiefst, wenn Sie Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, angenommen haben und wiedergeboren sind und Sie essen mit von den verbotenen Früchten der Welt!

Lesen Sie für sich selbst, vor allem 1. Petrus 4, Vers 7 bis 17

Wahrlich, bekehren Sie sich!

1. Petrus 1, Vers 6 bis 11  Lies dies vor. Hier steht geschrieben:  Darin jubelt ihr, die ihr jetzt eine kleine Zeit, wenn es nötig ist, in mancherlei Versuchungen betrübt worden seid, damit die Bewährung eures Glaubens viel kostbarer befunden wird als die des vergänglichen Goldes, das durch Feuer erprobt wird, zu Lob und Herrlichkeit und Ehre in der Offenbarung Jesu Christi; den ihr liebt, obgleich ihr ihn nicht gesehen habt; an den ihr glaubt, obwohl ihr ihn jetzt nicht seht, über den ihr mit unaussprechlicher und verherrlichter Freude jubelt; und so erlangt ihr das Ziel eures Glaubens: die Rettung der Seelen. Im Hinblick auf diese Rettung suchten und forschten Propheten, die über die an euch erwiesene Gnade weissagten. Sie forschten, auf welche oder auf was für eine Zeit der Geist Christi, der in ihnen war, hindeutete, als er die Leiden, die auf Christus kommen sollten, und die Herrlichkeiten danach vorher bezeugte.

Und zum Schluss: Johannes 3, Vers 16  Hier steht geschrieben: Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.
Der Engelbote Gottes sprach weiter,

Ich nehme nun Abschied, Prophet Gottes, ich gehe jetzt Ruacha, Jeshu, Shalom! sprach der Engelbote Gottes und verschwand.

 

Hinweis: Volltextanzeige für Gehörlose, Hörgeschädigte und Anderssprachige …

Verwenden Sie z. B. Google Übersetzer und fügen Sie den zu Ihren Favoriten bzw. Lesezeichen hinzu.

BITTE TEILEN SIE DIESE WICHTIGEN BOTSCHAFTEN! ÜBERSETZER SIND WILLKOMMEN

Mehr Botschaften von Benjamin Cousijnsen, auch auf English, Spanisch, Portugiesisch, Indonesisch, Filipino, Swahili, Koreanisch, Russisch und Niederländisch:

Geposted: Evangelicalendtimemachine.com

Deutsch: https://www.evangelicalendtimemachine.com/category/language/german/